Viele Organisationen, besonders mittelständische und klein-mittelständische Unternehmen, aber auch non-profit-Gesellschaften und christliche Träger sind von dem aktuellen Wandel (Globalisierung, Digitalisierung, neue Arbeitswelten, demografischer Wandel) betroffen und in hohem Maße gefordert. Aus diesem Grund sehe ich mich an der Schnittstelle zwischen sozialem und wirtschaftlichem bzw. effektivem Handeln.

Aber nicht nur Organisationen, auch Angestellte, Gründer und Ehrenamtliche bewegen sich in dem beschriebenen Spannungsfeld.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit.